In Elmenhorst wird am Samstag, dem 2. Juni das 120-jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr und der Internationale Kindertag gefeiert.

Die Feierlichkeiten zum Feuerwehrjubiläum beginnen um 13:00 Uhr mit einer Rundfahrt von historischen und modernen Feuerlöschfahrzeugen durch das Dorf. Den ganzen Nachmittag über werden die Fahrzeuge dann auch auf dem Festplatz an der Feuerwehr zu besichtigen sein. Natürlich wird es auch wieder für unsere Kinder die Möglichkeit geben mit den Fahrzeugen durch das Dorf zu fahren. Die Besucher dieses Festes werden sich auch bei zahlreichen Vorführungen von der Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Elmenhorst und der Gastwehren überzeugen können. Am Abend lädt dann die Feuerwehr Elmenhorst alle Kameradinnen und Kameraden sowie die Bürger von Elmenhorst und ihre Gäste zum gemütlichen Beisammensein auf dem Festplatz und in das Feuerwehrgebäude ein.

Von 14:00 bis 17:00 Uhr feiern die Kinder der Gemeinde sowie deren Freunde und ihre Eltern bzw. Großeltern auf dem Festplatz an der Feuerwehr dann auch den diesjährigen Kindertag mit vielen Überraschungen. Natürlich sind auch die Kinder aus den Nachbargemeinden recht herzlich willkommen.

Für die Kinder wird auch in diesem Jahr wieder ein reichhaltiges Programm geboten. So können sie u.a. auf der Hüpfburg toben, Rasentraktor fahren, mit dem Feuerwehrauto durchs Dorf fahren, sich schminken lassen, ihre Kräfte bei Spielen wie Sackhüpfen, Eierlaufen u.ä. messen sowie beim Getränkekistensteigen ihren Mut beweisen. Zum Höhepunkt des nachmittäglichen Programms gehört sicher um 15:00 Uhr der Auftritt der Pautzinger Puppenbühne mit der Clown-Show.

Für das leibliche Wohl haben der Ortsverein Elmenhorst e.V. und die Freiwillige Feuerwehr natürlich auch gesorgt. In gemütlicher Atmosphäre und bei guter Musik gibt es Kuchen, Bratwurst, Steaks, allerlei Getränke und vieles mehr. Natürlich darf bei diesen sommerlichen Temperaturen der Eiswagen auch nicht fehlen.

„Wir freuen uns sehr über viele gut gelaunte Gäste an diesem Tag in Elmenhorst und möchten uns schon heute bei den vielen freiwilligen Helfern, die bei der Durchführung dieser Feierlichkeiten mitwirken, bedanken“, meinen der Bürgermeister Dr. Rudi Wendorf, der Vorsitzende des Ortsvereins Elmenhorst e.V. Alexander Ehlert und der Wehrführer Helmut Penz.

Dr. Wendorf