Liebe Gemeinde!

Ein wunderbar sonniger und heißer Sommer neigt sich dem Ende zu und gleitet so langsam in den Spätsommer über. Ein Boot, ganz leise und still, frühmorgens am Ahlbecker Strand genießt das helle Aufleuchten der aufgehenden Sonne. Dieser schöne lichtdurchflutete Anblick lädt zum Träumen ein. Und bei allem Nachsinnen klingt ein Psalmwort in diese geheimnisvolle Stille hinein.

Und nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am
äußersten Meer, so würde auch dort deine Hand mich
führen und deine Rechte mich halten.

Psalm 139, 9-10

„Gott, du bist da!“ Dessen ist sich der Psalmbeter ganz gewiss. Wie weit der Horizont auch ist, wie groß mein Planen und Treiben, wie umtriebig meine Gedanken und Sinne, in allem weicht Gott nicht von meiner Seite. „IMMER bist du da, Gott!“ – Wie schön ist es, sich dieser Zusage zu vergewissern.
Sich daran zu erinnern, dass Gott bei uns ist in guten wie in schlechten Tagen, in Zeiten des Lichts und in Zeiten der Finsternis, das ist ein großes Geschenk. Wir tun dies ganz besonders zu denkwürdigen Anlässen unseres Lebens. Einen dieser persönlichen Anlässe duften wir im Juni als Kirchengemeinde mitfeiern und miterleben. Da wurde unser Pastorenehepaar Piehl anläßlich ihrer Silbernen Hochzeit in der Heilgeist Kirche zu Abtshagen eingesegnet. Einige von Ihnen waren
mit dabei. Ein schöner Festtag war das! Als ich den Monatsspruch für September las, musste ich an diesen Tag noch mal in besonderer Weise denken. Da heißt im Buch Prediger im dritten Kapitel:

Dass Gottes Werke unergründlich und geheimnisvoll sind, dass durften wir als Kirchengemeinde auch an diesem Tag erfahren. Da brachten Ehepaar Piehl zu ihrem Festgottesdienst doch zwei Pakete mit …. (den gesamten Text findet ihr im Gemeindebrief)

Ihre Pastorin Viviane Schulz

Den Gemeindebrief könnt ihr jederzeit auch über die Seite der Evangelischen Kirchengemeinde einsehen oder runterladen.