Das Amt Miltzow hat am 9. März einen Krisenstab gebildet, um so auf den Ernstfall vorbereitet zu sein. Neun Mitglieder gehören zum neuen Krisenstab des Amtes Miltzow. Dies sind die Amtsvorsteherin Elke Lück und die Bürgermeister Frederic Beeskow aus Abtshagen, Rudi Wendorf aus Elmenhorst und Helmut Krüger aus Miltzow. Weiterhin dabei sind der Amtswehrführer Wilhelm Middendorf, die Pastorin Viviane Schulz, Andreas Heite als Leitender Verwaltungsbeamter, Bau- und Ordnungsamtsleiter Andreas Bohl und die Kämmerin des Amtes Anne-Kathrin Winkler. Meine Vertreterin im Krisenstab ist Petra Skorupski. „Wir wissen nicht, was uns noch erwartet, und wollen deshalb vorbereitet sein“, sagt Andreas Heite. Deshalb hat der Krisenstab auch einen 24 Stunden Bereitschaftsdienst eingeführt.

Im Ernstfall beraten die Mitglieder des Krisenstabes darüber, wie sie beispielsweise Hilfe für Alleinstehende, die unter Quarantäne gestellt wurden, leisten können, klären Beschilderungen und mögliche Absperrungen. Voraussetzung um Hilfe leisten zu können ist natürlich auch, dass der Krisenstab des Amtes über den Krisenstab des Landkreises Informationen darüber bekommt, in welchen Gemeinden Bürgerinnen und Bürger unter eine Hausquarantäne gestellt wurden bzw. welche Personen des Ortes sich in Krankenhauspflege begeben mussten. Gern können sich diesbezüglich auch Bürgerinnen und Bürger von Elmenhorst telefonisch oder per E-Mail bei mir melden. Dies ist natürlich auf freiwilliger Basis möglich und unter Wahrung der Vertraulichkeit unter Tel. 03827/80339 oder 0172/65769907 bzw. per E-Mail unter rudi.wendorf@elmenhorst-vr.de

Auf Grund der Festlegungen, die das Land und der Landkreis im Zusammenhang mit dem Auftreten des CORONAvirus getroffen haben, müssen auch wir als Gemeinde bestimmte Reaktionen zeigen. Für unsere Gemeinde Elmenhorst heißt das ganz konkret:

Ausfall der folgenden Veranstaltungen

  • Frühstück für Jung und Alt im Haus der Begegnung am 18.03.2020
  • Brushen im Haus der Begegnung am 25.03.2020
  • Skatturnier im Haus der Begegnung am 27.03.2020
  • Osterfeuer am 09.04.2020
  • Gymnastikveranstaltungen, die im Fritz-Reuter-Saal stattfinden
  • Gemeindevertretersitzungen und Ausschusssitzungen der Gemeindevertretung

Weiterhin sind sämtlicher Ausbildungsmaßnahmen der Freiwilligen Feuerwehr abgesagt. Das Haus der Begegnung ist ab sofort bis auf Weiteres für den öffentlichen Verkehr gesperrt, dies gilt auch für die Nutzung des Hauses zu privaten Feiern. Meine sonst am ersten und dritten Montag stattfindenden öffentlichen Sprechstunden werde ich auch auf Weiteres so nicht mehr durchführen. Ich bitte alle Einwohner, die Gesprächsbedarf beim Bürgermeister haben, sich vorher telefonisch oder per E-Mail zu melden. Dann machen wir einen Gesprächstermin aus.

So wie mit der heutigen Information werde ich Sie/Euch auch weiter über unsere Website mit aktuellen Informationen im Zusammenhang mit dem CORONAvirus auf dem Laufenden halten. Anders sind die sich täglich ändernden Informationen nicht weiterzuleiten. Bestimmte Informationen kommen natürlich auch weiter über unsere Aushänge.

Ich bitte um Verständnis.
Ihr/Euer Bürgermeister