Kinder feierten Martinsfest mit Liedern und Hörnchen

Elmenhorst. Ein wenig mehr Licht und Wärme brachten die Kinder in Elmenhorst am Sonnabend mit ihren Laternen in die Welt. Pastorin Viviane Schulz hatte die kleinen Martinsgänger in die Elmenhorster Kirche eingeladen, wo sie in einer Mitmach-Geschichte die Martinssage erlebten. Begeistert sangen die Kinder anschließend – begleitet von Trompeten- und Posaunenklängen der Mitglieder des Brandshagener Bläserchores – Lieder wie „Ich geh mit meiner Laterne“ und „Sankt Martin“.

Auf dem Platz vor der Feuerwehr wurde durch die Kameraden ein Feuer entzündet, an dem sich die Kinder nach der kleinen Andacht in der Kirche wärmen konnten. Hier wurde auch, ganz im Sinne des Heiligen Martins, das Teilen zelebriert. Pastorin Viviane Schulz verteilte dazu Martinshörnchen. Zudem gab es Stockbrot, Kinderpunsch für die Kleinen und Glühwein für die Großen.

cn

FOTO: THOMAS PULT

Artikel der OZ (Lokal Grimmen) vom 13.11.2017