… es geht weiter. Wie das denn, die Sparkasse Vorpommern hat doch die Filiale ab 1.1.2017 geschlossen? Alles der Reihe nach.

Mit dem 31.12.2016 schließt die Filiale der Sparkasse Vorpommern in Elmenhorst und das auch richtig. Es gibt keine Beratungstermine mehr, der Geldautomat sowie der Kontoauszugsdrucker werden entfernt und auch die Überweisungsscheine können nicht mehr in den Briefkasten geworfen werfen.

Äußerst traurig für Elmenhorst, aber Realität, da sich die Filiale in Elmenhorst für die Sparkasse angeblich „betriebswirtschaftlich nicht mehr rechnet“!

Und nun berichtete die Ostsee-Zeitung zum Ende des Jahres, dass Ramona und Frank Kramer mit ihrem Ramona’s Einkaufsmarkt den Sparkassen-Kunden ab dem 1. Januar 2017 wenigstens eine kleine Alternative bietet.

Ramona und Frank Kramer haben ihren Einkaufsmarkt technisch so umgerüstet, dass man hier jetzt nicht nur mit EC- oder Kreditkarte zahlen kann, auch Geld abheben ist möglich. Und zwar ab einem Einkaufwert von 20 Euro bis max. 200 Euro in bar. Na, wenn das nichts ist!!!

Vielen Dank an Ramona und Frank, dass sie das so für unsere, gerade älteren Bewohner, eingerichtet haben. Denn sie sind die wirklichen „Verlierer“ der Sparkassen-Politik.

Für dieses Engagement von Ramona und Frank, was wirklich nicht selbstverständlich ist, zeigt das ELMENHORST-VR Team den Daumen hoch und für die Sparkassen Entscheidung den Daumen runter. Na ja, rot passt ja zur Sparkasse 😉

In diesem Sinne wünschen wir euch einen guten Start ins Jahr 2017, viele neue spannende Erlebnisse und Events in unserer Gemeinde.

Euer ELMENHORST-VR Team