Am 8. Dezember ist es wieder soweit, die Kinder von Elmenhorst und den umliegenden Gemeinden, aber natürlich auch die Eltern, Großeltern und Gäste, begehen ab 16:00 Uhr auf dem Elmenhorster Nikolausmarkt festlich die Vorweihnachtszeit. Der Nikolaus selbst wird gegen 17:00 Uhr auf dem Festplatz an der Feuerwehr eintreffen und die Kinder mit prall gefüllten Nikolaustüten erfreuen. Aber nicht nur für die Kinder ist gesorgt. Viele Vereine und Einrichtungen des Dorfes beteiligen unter der Leitung des Ortsvereins an der Gestaltung des Nikolausmarktes, der ab 16:00 Uhr Bratwurst, Glühwein und andere Leckereien bereithält.

Die Eltern und Großeltern, die ihren lieben Kindern oder Enkeln eine vom Nikolaus gefüllte Weihnachtstüte überreichen lassen möchten, können dies in der Kindertagesstätte Purzelbaum oder in Ramona’s Einkaufsmarkt mit der Übergabe eines Unkostenbeitrages von 2 € pro Kind anmelden.

Aber auch für weitere Überraschungen ist gesorgt. So wird für die Kinder wieder im Feuerwehrgebäude eine Bastelstraße auf die jungen Talente warten. Hier können die jüngsten Elmenhorsterinnen und Elmenhorster Weihnachtsgeschenke für ihre Lieben basteln.

„Wir freuen uns sehr über viele gut gelaunte Gäste an diesem Tag in Elmenhorst und möchten uns schon heute bei den vielen freiwilligen Helfern, die bei der Durchführung dieses Nikolausmarktes mitwirken, bedanken“, meinen der Bürgermeister Dr. Rudi Wendorf und der Vorsitzende des Ortsvereins Elmenhorst e.V. Alexander Ehlert.

Das traditionelle Weihnachtsfrühstück im Haus der Begegnung von Elmenhorst findet diesmal am 12. Dezember ab 09:00 Uhr statt.

Dr. Rudi Wendorf

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com