Am 07.02.2021 ist in einer Geflügelhaltung in Grammendorf, Landkreis Vorpommern-gen, aufgrund klinischer Symptome und positiver Untersuchungsergebnisse der gehaltenen gel auf hochpathogenes lnfluenza-AVirus des Subtyps H5N8 der Ausbruch der Geflügelpest amtlich festgestellt worden. Der Landkreis Vorpommern-gen hat den Tierbestand gesperrt und einen Sperrbezirk sowie ein Beobachtungsgebiet eingerichtet.

Aufgrund der aktuellen Seuchenlage, der Tierseuchenausbrüche im Landkreis und der aktuellen Risikobewertung gilt ab sofort nicht nur die Geflügelhaltungen in den Sperrbezirken und Beobachtungsgebieten, sondern im gesamten Landkreis die Stallpflicht.

Die vollständigen einzuhaltenden Anordnungen und Maßnahmen ergeben sich aus der Allgemeinverfügung des Landkreises, die am 08.02.2021 in Kraft getreten ist.